HOME

DISCOGRAPHIE

MUSICIANS

HISTORY

IMAGES

PRESS

CONTACT/
IMPRESSUM

LINKS

ENGLISH VERSION

Das ist das Bild des Jazz-Quartetts aus Berlin

 

  TAKABANDA X

TAKABANDA PLAYS JACKSON POLLOCK

 

Takabanda ist eine der wichtigsten internationalen Jazz-Gruppen aus Berlin
Die Besonderheit dieses Ensembles ist die fast folkloristische Art den Jazz zu verstehen, in der man den Rhythmus und den Sound der Jazz-Stadt Berlin wiederfindet.

Der italienische Schlagzeuger Paolo Eleodori arbeitet seit nunmehr 14 Jahren am Takabanda Projekt, das ursprünglich als Quartett gegründet wurde. Eigene Kompositionen der Bandmitglieder, geprägt von europäischen und mediterranen Musiktraditionen, bestimmen das Konzept der Gruppe. Musikalische Freiheit und spannungsreiche Atmosphären stehen dabei im Mittelpunkt.

Ein wichtiges Fundament der musikalischen Inspiration der Band ist die kulturelle Vielfalt Berlins, mit anderen Worten: Ohne diese Stadt, wäre die Musik von Takabanda in dieser Art und Weise nicht möglich. Takabanda spielt mit der imaginären Folklore des gegenwärtigen Berlin.

 

www.interjazzional.net Music and Arts Management  RBB-RadioKultur vom 01.07.2007 (Hörfile)